Dienstabend mit dem THW Bad Essen

Seit einigen Jahren findet, einmal im Jahr, ein gemeinsamer Dienstabend zwischen der Freiwilligen Feuerwehr Bohmte und dem THW Bad Essen statt. Dabei werden abwechselnd anspruchsvolle Übungsszenarien erstellt, die es dann unter Realbedingungen zu lösen gilt. Dabei werden Vorgehensweisen ausgetauscht und die jeweiligen Spezial-Werkzeuge erklärt und der richtige Umgang geschult. Da das THW und die Feuerwehr Bohmte noch mit weiteren Einheiten in der Technischen Einheit 6 für Eisenbahnunfälle zusammengefasst sind, war die Übung auf dem Gelände der VLO.

lok

Beim Eintreffen wurde erkundet, dass es in einer Lokhalle zu einem Brand gekommen war, 3 Leute vermisst werden und sich gefährliche Betriebsmittel in der Halle befinden.

innenangriff

4 Trupps mit jeweils einem THW- und einem Feuerwehrmitglied gingen unter Atemschutz in die Lokhalle vor und konnten 2 Vermisste Personen finden und retten. Außerdem bekämpften sie den Brand, stellten die Betriebsmittel und Gasflaschen sicher und schafften eine Abluftöffnung zur Belüftung mit einem Überdrucklüfter.

lok anheben

Die 3. vermisste Person wurde unter der Lok auf dem Abstellgleis erkundet. Die Lok musste dabei für die Rettungsmaßnahmen angehoben werden. Auch diese Person konnte schnell und erfolgreich gerettet werden.

hydraulisch anheben

Dazu waren Spezialwerkzeuge vom THW im Einsatz.

hebekissen

Und es wurden gemeinsam verschiedene Möglichkeiten ausprobiert, um die Lok anzuheben.

Im Anschluss wurde die Übung besprochen und gemeinsam am Feuerwehrhaus gegrillt. Wir freuen uns auf die Übung im nächsten Jahr in Bad Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.