Dienstabend mit der Feuerwehr Bad Essen-Eielstädt-Wittlage

Am heutigen Dienstabend waren die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Bad Essen-Eielstädt-Wittlage bei uns zu Gast, um mit uns eine Einsatzübung durchzuführen.

Nach dem Treffen am Feuerwehrhaus fuhren wir gemeinsam zu einem Hof in Bohmte, der uns freundlicherweise von der Familie eines Kameraden, zum Üben zur Verfügung gestellt wurde. Dort angekommen wurde die Lage erkundet und mehrere vermisste Personen in dem verrauchten Haus festgestellt. Die Bad-Essener Kameraden begannen unter Atemschutz im vorderen Teil des Hauses zu suchen und die Bohmter gingen in dem hinteren Teil vor. Nachdem alle Statisten der Jugendfeuerwehr und Feuerwehr Herringhausen gefunden waren, ging es an die Brandbekämpfung und zeitgleich an die Druckbelüftung des Gebäudes. Auf der Gebäuderückseite ging es parallel darum, eine Puppe zu befreien, die unter einem landwirtschaftlichen Gerät eingeschlossen war. Die sehr gute Zusammenarbeit der Übung wird auch regelmäßig in realen Einsätzen gefordert, da die Feuerwehr Bad Essen-Eielstädt-Wittlage uns regelmäßig mit der Drehleitereinheit unterstützt.

Der Abend endete mit Bratwurst und Getränken am Feuerwehrhaus in Bohmte, gefolgt von der Einladung zu einer Einsatzübung für nächstes Jahr nach Bad Essen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.