Mitgliederversammlung Jugendfeuerwehr Bohmte

„Am 7. Februar 1994 wurde die Jugendfeuerwehr Bohmte gegründet. Wir feiern in diesem Jahr das 25. Jubiläum”. So leitete Gemeindejugendfeuerwehrwart Olaf Langer die Mitgliederversammlung am Montagabend im Bohmter Feuerwehrhaus ein.

Erfreut zeigte sich Langer darüber, dass im Jahr 2018 zwölf Kinder neu aufgenommen werden konnten. Erfreulich sei außerdem, dass der Anteil der Hunteburger Nachwuchskräfte stark angestiegen sei. Zum Jahresende bestand die Jugendfeuerwehr aus 21 Jungen und 6 Mädchen. Der Altersdurchschnitt beträgt 13 Jahre. Sieben Ausbilder kümmern sich um die angehenden Feuerwehrkräfte.

Es wurden 21 reguläre Dienst- und Übungsabende abgehalten. Weitere Veranstaltungen und Aktivitäten standen auf dem Terminplan. Nach den Sommerferien wurde ein Dienst im Feuerwehrhaus mit anschließender Übernachtung durchgeführt. Dabei wurden „kleinere Einsätze” abgearbeitet. Auch am Kreiszeltlager in Dorum (Nordsee) nahmen einige junge Feuerwehrleute aus Bohmte teil.
Jubiläumsfeier

Mit einem Ausblick schloss Langer seinen Bericht: Für den 17. August ist die Jubiläumsfeier zum 25-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Bohmte geplant. Am 14. September wird die diesjährige Sternwanderung in Bohmte durchgeführt.

Zu den Gästen gehörten Robert Fortmann (stellvertretenden Gemeindebrandmeister), Michael Bramsche (stellvertretenden Herringhauser Ortsbrandmeister), Tobias Michael (Hunteburger Ortsbrandmeister), Thomas Niermann (Bohmter Ortsbrandmeister), Christoph Pieper (Kreisjugendfeuerwehrwart) sowie Kerstin Schubert von der Gemeindeverwaltung. Kurze Grußworte sprachen Robert Fortmann und Christoph Pieper.

Nach dreijähriger Amtszeit standen Wahlen zum Gemeindejugendfeuerwehrwart und dessen Stellvertreter an. Einstimmig wurden Olaf Langer als Gemeindejugendfeuerwehrwart und Pascal Winkelmann als Stellvertreter bestätigt. Die Wahlen zum Jugendausschuss hatten folgendes Ergebnis: Jugendsprecher Nico Hitzfeld, stellvertretender Jugendsprecher Florian Bramsche, Schriftwartin Lona Fortmann, stellvertretender Schriftwart Malte Jungherz, Gerätewart Lukas Macho und Medienbeauftragter Leon Holtmann.

Bericht & Bild: Hubert Dutschek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.