Mitgliederversammlung OF Bohmte

Am Freitagabend führte die Ortsfeuerwehr Bohmte im Kotten ihre diesjährige Mitgliederversammlung durch. 83 mal wurden die Feuerwehrkräfte im vergangenen Jahr zu EInsätzen gerufen.

 

Für Thomas Niermann war es die letzte Jahreshauptversammlung in der Funktion als Ortsbrandmeister. Nach 19-jähriger Amtszeit wird nun ab 1.5. Benedikt Placke Chef der Bohmter Ortsfeuerwehr. Niermann begrüßte die Kameraden der Alters- sowie der Einsatzabteilung, den neu gewählten Jugendausschuss, eine Abordnung der Partnerfeuerwehr aus Schwarmstedt sowie zahlreiche Gäste. Nach dem gemeinsamen Essen nutzte Niermann die Gelegenheit, den Frauen, die seit vielen Jahren für die Bewirtung der Versammlungsteilnehmer gesorgt haben, mit einer Rose besonders zu danken.

Dann folgte der Jahresbericht, der mit statistischen Angaben begann. Zum Jahresende 2018 gehörten 47 Personen mit einem Durchschnittsalter von 34,8 Jahren der Einsatzabteilung an. 14 Kameraden bilden die Altersabteilung. Die Wehr verfügt über vier Fahrzeuge, die im Durchschnitt 19 Jahre alt sind.

Es mussten insgesamt 33 Brandeinsätze bewältigt werden, davon sechs Großbrände. Für 50 Hilfeleistungen wurde die Feuerwehr Bohmte alarmiert. Dazu zählten auch neun Verkehrsunfälle, bei denen Personen aus dem Fahrzeug befreit werden mussten. Leider war auch bei einem Verkehrsunfall auf der Leverner Straße im November ein Todesopfer zu beklagen. Die Beseitigung von Bäumen auf Fahrbahnen war mit 11 Einsätzen am häufigsten vertreten.

Einsätze, Dienstabende, Übungen, Lehrgänge und Sitzungen schlugen in der Summe mit 5500 Stunden zu Buche. „Jede Feuerwehrkraft leistete im Durchschnitt 117 Stunden, wobei Pflege-, Reparatur- und Verwaltungsarbeiten dabei noch nicht berücksichtigt sind”, erläuterte Niermann. Zusätzlich brachte sich die Wehr mit rund 1000 Stunden bei der Unterstützung örtlicher Veranstaltungen ein.

Ortsbrandmeister Niermann berichtete auch über die Ergebnisse zu den Kommandowahlen, die Anfang November 2018 durchgeführt wurden. Er dankte besonders Daniel Brockmeyer, Frank Brüggemann, Matthias Bühning und Martin Wesseling, die “in den letzten Jahren eine Funktion übernommen hatten, die über das normale Maß hinaus ging und einiges an Mehrarbeit bedeutete”.

In geheimer Abstimmung wurde in der Novemberversammlung Benedikt Placke als neuer  Ortsbrandmeister dem Rat der Gemeinde vorgeschlagen. Placke tritt das Amt zum 1.5.2019 an. Der bisherige Stellvertreter Michael Schnittker wurde für eine weitere Amtsperiode gewählt. Gruppenführer sind Frank Brörmann, Ludger Meyer, Christopher Bühning, Alexander Paul, Matthias Hoffmann und Marcel Rosemann. Kassenwart ist Nico Vogiatzis, Schriftwart Jan-Matthis Niermann, Gerätewart Christian Kuhr und Sicherheitsbeauftragter Thomas Niermann.

Gemeindejugendfeuerwehrwart Olaf Langer berichtete über die Aktivitäten des Feuerwehrnachwuchses. Für die höchste Dienstbeteiligung erhielten Jana Bramsche und Nico Hitzfeld je einen Pizzagutschein.

Die Reihe der Grußworte eröffnete Bürgermeister Klaus Goedejohann. Er dankte im Namen von Rat und Verwaltung für die Bewältigung der vielschichtigen Einsatzlagen. Goedejohann zeigte sich erfreut über die stabile Mitgliederentwicklung und die gute Kameradschaft. In den nächsten Jahren sei die Feuerwehr hinsichtlich der Ausstattung vor viele Aufgaben gestellt, die in bewährter vertrauensvoller Zusammenarbeit zum Ziel geführt werden würden.  In Berücksichtigung des Brandschutzbedarfsplans müssten bezüglich der Feuerwehrhäuser in Herringhausen und Hunteburg sowie bei der Beschaffung von Fahrzeugen hohe Summen investiert werden, sagte der Bürgermeister. Auch für Klaus Goedejohann war dies die letzte Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Bohmte, an der er als Bürgermeister teilnahm. Seine Amtszeit endet am 31.Oktober 2019.

Thomas Rehme, Ortsbürgermeister und Vorsitzender des Feuerschutzausschusses, dankte im Namen von Ortsrat und Ortschaft für die engagierte und ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehrkräfte. „Wir können uns auf euch verlassen”, lobte der Ortsbürgermeister.

Gemeindebrandmeister Martin Niermann informierte darüber, dass im vergangenen Jahr Feuerwehrkräfte aus den drei Ortsfeuerwehren Bohmte, Herringhausen und Hunteburg zu  insgesamt 147 Einsätzen ausrücken mussten. Zum Jahresende wurden 134 Aktive in der Einsatzabteilung gezählt.

Frank Kintscher dankte als Leiter der Polizeistation Bohmte für die Zusammenarbeit und das freundschaftliche Verhältnis bei gemeinsamen Einsätzen. Er bedauerte allgemein die Zunahme von Problemen durch Schaulustige und Gaffer sowie Angriffe gegen Polizeibeamte, Feuerwehr- und Rettungskräfte.

Kurze Grußworte sprachen der stellvertretender Brandabschnittsleiter Ralf George, der Vorsitzende des Feuerwehrverbandes Altkreis Wittlage Helmut Meyer, Herringhauses Ortsbrandmeister Volker Köster, Hunteburgs Ortsbrandmeister Tobias Michael, Hubertus Brörmann als Vorsitzender des Fördervereins und Wilfried von Bostel als Ortsbrandmeister der Partnerfeuerwehr Schwarmstedt.

Für seine jahrzehntelangen Verdienste in der Feuerwehr wurde Erster Hauptbrandmeister Josef Brockmeyer, der 1976 in die Feuerwehr eintrat, geehrt. Brockmeyer nahm verschiedenen Funktionen innerhalb der Ortsfeuerwehr wahr, bekleidete von 1998 bis 2005 das Amt des Kreisjugendfeuerwehrwarts und von 2005 bis 2011 das Amt des stellvertretenden Brandabschnittsleiters Nord. Mit einer Dankurkunde der Gemeinde wurde Brockmeyer aus dem aktiven Dienst verabschiedet.

Bevor Maurice Ellermann, Daniel Wiechmann und Benjamin Gorn zum Feuerwehrmann befördert wurden, legte sie vor der Versammlung das feierliche Versprechen ab, dass sie ihre freiwillig übernommenen Pflichten gewissenhaft und punktlich erfüllen und gute Kameradschaft halten werden.

Außerdem wurden befördert: Nico Kühte und Dennis Sieker zum Oberfeuerwehrmann, Frank Brörmann und Dennis Gerwin zum Hauptfeuerwehrmann, Olaf Langer zum Oberlöschmeister und Christopher Bühning zum Hauptlöschmeister.

 

In einem persönlichen Schlusswort dankte der scheidende Ortsbrandmeister den vielen Unterstützer und Mitstreitern in den 19 Jahren seiner Amtszeit. “Ihr seid eine tolle Mannschaft – auf euch ist immer Verlass!”

Bild: Zahlreiche Gäste nahmen an der Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Bohmte teil. Neun Feuerwehrkräfte wurde befördert, ein verdienter Feuerwehrmann aus dem aktiven Dienst verabschiedet. (von links) Frank Kintscher, Thomas Niermann, Tanja Strotmann, Klaus Goedejohann, Benjamin Gorn, Martin Niermann, Josef Brockmeyer, Christopher Bühning, Nico Kühte, Frank Brörmann, Olaf Langer, Thomas Rehme, Michael Schnittker, Dennis Sieker, Daniel Wiechmann, Dennis Gerwin und Maurice Ellermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.