Dienstabend TE6 Beleuchtung + Absturzsicherung

Die TE6 Bahn (Technische Einheit 6) trifft sich viermal im Jahr zu gemeinsamen Diensten. Die Einheit ist eine Zusammenstellung aus verschiedenen Feuerwehren und dem THW zur Rettung bei Unfällen auf und an Gleisen und Zügen. Heute trafen wir uns an der FTZ (Feuerwehrtechnische Zentrale) Süd in Georgsmarienhütte, wo uns das THW Bad Essen ihre Möglichkeiten zur Beleuchtung und Absturzsicherung vorstellte.

Zum Thema Beleuchtung war ein Anhänger mit Leuchtgiraffe und eigenem 20kV Aggregat vor Ort. Daran können, je nach Bedarf, weitere Strahlereinheiten, Powermoon oder ganz neu LED Einheiten angeschlossen werden. Die Komponenten des THW können auch im Rahmen des normalen Einsatzes über die Leitstelle jederzeit nachgefordert werden, um zum Beispiel ein brennendes Gebäude oder eine Unfallstelle besser auszuleuchten.

Als Absturzsicherung wurden verschiedene Gurte und Seile sowie Seilzüge vom GKW (Gerätekraftwagen) vorgestellt und ausprobiert. So konnte das Ablassen einer schweren Last durch das Verwenden einer Seilbremse anschaulich dargestellt werden. Außerdem sind jede Menge Gurte zur Eigensicherung bei Höhen über 2 m vorhanden.

Die Zusammenarbeit hat wie immer gut funktioniert und der nächste Dienst im April steht unter dem Thema „Arbeiten am Gleis“.

Text und Fotos: Feuerwehr Bohmte

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.