Brandmeldeanlage

Am Dienstag Vormittag wurde die Feuerwehr Bohmte in die Gartenstraße gerufen. Bereits vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Die BMA wurde zurückgestellt und die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben.

Technische Hilfeleistung

Am Sonntag wurde die Ortsfeuerwehr Bohmte um 18:34Uhr zu der Bahnunterführung an der Osnabrücker Straße gerufen. Dort war Wasser aus dem Gulli auf die Fahrbahn gelaufen. Die “Laubfänger“ der Schächte wurden gesäubert, damit das Wasser ablaufen kann

Baum auf Fahrbahn

Am Freitag wurde die Feuerwehr Bohmte um 14:29Uhr zu einem umgestürzten Baum in die Straße “In den Dieken“ alarmiert. Mit Hilfe einer Kettensäge wurde der Baum beseitigt. Im Anschluss musste noch ein Baum entfernt werden, der in der Neustadtstraße auf die Fahrbahn ragte.

Rauchentwicklung

Am Freitag Abend wurde die Ortsfeuerwehr Bohmte erneut in die Straße „Am Teichgraben“ alarmiert. Abgelöschte Glutnester sollten sich wieder entzündet haben. Vorort konnte weder Feuer, noch eine Rauchentwicklung festgestellt werden.

BMA

Am späten Mittwoch Abend wurde die Ortsfeuerwehr Bohmte zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Gartenstraße alarmiert. Nach gründlicher Erkundung konnte kein Feuer festgestellt werden.

Feuer

Am Sonntag morgen wurde die Feuerwehr Bohmte um 02:31 Uhr zu einem brennenden Fahrrad im Bereich des Bohmter Bahnhofs alarmiert. Ein Fahrradsattel hatte Feuer gefangen und war bereits vor Eintreffen erloschen. Die Brandursache ist unklar.

Weiterlesen „Feuer“