Rauch aus Maschinenraum

Datum: 22. September 2020 
Alarmzeit: 14:41 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene 
Art: Feuer 
Einsatzort: In den Dieken 
Fahrzeuge: ELW, TLF 16/25, HLF 10/6, GW 
Weitere Kräfte: FF Herringhausen, Notfallmanager Bahn, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am frühen Dienstagnachmittag wurden die Feuerwehren Herringhausen und Bohmte zum Bahnkilometer 145 auf Höhe der Straße „In den Dieken“ gerufen.

Gemeldet war eine Lokomotive, bei der es aus dem Maschinenraum qualmen sollte. Vor Ort hatte der Lokführer vorbildlich die Lok von der Oberleitung getrennt und diese verlassen. Da es uns erst nach Sperrung der gesamten Strecke erlaubt ist, die Gleise und die Züge zu betreten, wurde eine Löschbereitschaft hergestellt und auf das Eintreffen des Notfallmanagers gewartet. Dieser ist im engen Kontakt mit der Deutschen Bahn und hat Kenntnisse und Werkzeuge rund um den Bahnverkehr und dessen Elektrik.

Im Anschluss konnte die Lok betreten und eine Querlüftung mit einem Lüfter vorgenommen werden. Parallel wurde der Maschinenraum mit einem Gasmessgerät betreten und die Lok komplett stromfrei geschaltet. Nach der Kontrolle mit der Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle an den Notfallmanager übergeben und die Einsatzstelle wieder verlassen.

Text und Fotos: Feuerwehr Bohmte

Diese Diashow benötigt JavaScript.