Stürmische Zeiten

Datum: 17. Februar 2022 um 2:48
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 54 Stunden 21 Minuten
Einsatzort: Bohmte, Gemeindegebiet
Fahrzeuge: ELW, MTW, HLF 10/6, GW, HLF 20
Weitere Kräfte: Bauhof, Drehleitereinheit Bad Essen, FF Herringhausen, FF Hunteburg, Straßenmeisterei


Einsatzbericht:

Von Donnerstag bis Samstag wurden die drei Ortsfeuerwehren der Gemeinde Bohmte zu diversen Sturmeinsätzen gerufen. Insgesamt waren die Kräfte an den Tagen an ca. 60 Einsatzstellen eingesetzt.

Das Tief Ylenia am 17.02. forderte den Einsatz der Ortsfeuerwehr Bohmte in der Zeit von 02.48 – 08.43 Uhr an neun verschiedenen Einsatzstellen. Hierbei handelte es sich ausschließlich um umgestürzte Bäume sowie große Äste auf Verkehrswegen.

Einen insgesamt deutlich größeren Umfang nahm am 18.02. ab 16.27 Uhr bis zum 19.02. um 09.09 Uhr Tief Zeynep ein. Aufgrund der Vorwarnungen wurde die gemeindliche Abschnittsführungsstelle ab 16.00 Uhr im Feuerwehrhaus Bohmte mit Kameraden aller Ortsfeuerwehren besetzt, um das Einsatzaufkommen in den Ortsteilen zu koordinieren. Die Regionalleitstelle Osnabrück übermittelte alle angenommenen Einsätze per Email an die Führungsstelle, diese wiederum ordnete den Einsatzstellen entsprechend zur Verfügung stehende Fahrzeuge per Funk zu. Es waren alle elf Fahrzeuge der Gemeinde im Einsatz. Die Bohmter Kräfte bearbeiteten hierbei 18 Einsatzstellen innerhalb des Ortsgebietes und unterstützen zusätzlich bei drei Einsätzen in Hunteburg. In Bohmte wiederum kamen Kräfte aus Herringhausen, sowie bei zwei Einsätzen die Drehleiter aus Bad Essen unterstützend hinzu. Auch in dieser Zeit lag der Aufgabenschwerpunkt erwartungsgemäß in der Beseitigung von Bäumen und Ästen von Fahrbahnen, aber auch die Sicherung loser Dachteile, Fahnenmasten und Bauzäunen gehörten zum Programm. Bei allen Einsätzen waren glücklicherweise keine Personenschäden zu beklagen. Gegen 21.30 Uhr standen ca. 30 Bohmter Kameraden im Einsatz. Alle Schadstellen konnten trotz des hohen Aufkommens zeitnah abgearbeitet werden.

Text & Fotos: Feuerwehr Bohmte

Diese Diashow benötigt JavaScript.