Tödlicher Verkehrsunfall

Datum: 20. Juli 2020 
Alarmzeit: 10:06 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Bremer Straße 
Fahrzeuge: ELW, TLF 16/25, HLF 10/6, GW 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, FF Hunteburg, Polizei, Rettungsdienst, Straßenmeisterei 


Einsatzbericht:

Am Montagvormittag wurden die Feuerwehren Hunteburg und Bohmte zu einem brennenden PKW an der B51 gerufen. Da zunächst der genaue Unfallort unklar war, wurde die Einsatzstelle von beiden Seiten aus angefahren. Beim Eintreffen der Einsatkräfte stand der PKW, trotz erster Löschversuche durch die Ersthelfer in Vollbrand. Für die Person in dem PKW kam offensichtlich jede Hilfe zu spät. Der PKW war nach einer Kurve von der Straße abgekommen und vor einem Baum zum Stehen gekommen. Das Fahrzeug wurde abgelöscht, die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt und die Person anschließend geborgen.

Text und Fotos: Feuerwehr Bohmte

Diese Diashow benötigt JavaScript.